Aktuell

23.02.2021 - ein neues Gesicht bei Yoga Daniela

Ich freue mich, dass Sibille Moser ganz neu zu uns ins Team gekommen ist. Sie wir zukünftig die Rückbildungskurse mit Baby am Dienstag unterrichten. Als med. Fitnessinstruktorin und Fachfrau für Beckenboden in Schwangerschaft und Rückbildung ist sie dazu bestens ausgerüstet. Auch Melanie wir weitere Yogastunden übernehmen. Neben der Mittwochsstunde, die sie kurz vor dem Lockdown noch ein paar Mal unterrichten konnte, wird sie auch die Yogastunde für Schwangere am Montag Abend sowie den Rückbildungskurs ohne Baby ebenfalls am Montag Abend unterrichten. Vielleicht hast du gemerkt, dass ich gar nicht mehr auf dem Stundenplan stehe?!. Das ist richtig. Aufgrund der finanziellen Einbussen mit dem Yogastudio, konzentriere ich mich für den Moment  auf meine anderen Passionen. Ich bin aber weiterhin eure Ansprechperson, wenn ihr Fragen zu den Kursen habt. Ausserdem erlebt ihr mich im Onlinekurs Rückbildung, und in den Audios und Videos für Schwangere.

07.02.2021 - Ab 1. März finden wieder kurse statt

Gemäss BASPO (Bundesamt für Sport) gehören Schwangerschaftsgymnastik (da gehört auch Yoga dazu) und Rückbildung nicht zum Freizeitbereich. Diese Kursangebote zählen zum Gesundheitswesen und dürfen wieder stattfinden. Es dürfen sich allerdings nicht mehr als 5 Personen (1 Kursleiter und 4 Teilnehmer) in einem Raum befinden und auch auf der Yogamatte müssen Masken getragen werden. Wir werden deshalb ab dem 1. März alle unsere Kurse wieder anbieten können. Aktuell hat es noch freie Plätze, also melde dich schnell an

18.01.2021 - Das Studio bleibt weiterhin geschlossen

Der Lockdown wird bis mind. Ende Februar aufrechterhalten. Das heisst, das Yogastudio bleibt sicher bis 1. März geschlossen. Ob danach wieder Kurse im Studio stattfinden, hängt von den weiteren Massnahmen und den möglichen Gruppengrössen ab. Sobald wir mehr wissen, werden wir euch wieder informieren.

 

Für alle Kurse gilt wie gehabt:

 

Alle, die bereits ein Yogaabo für Schwangere haben, können mit diesem Abo auch die Onlineyogastunden für Schwangere besuchen. Wähle dann bei den Optionen einfach "ich besitze ein Abo" aus.

 

Der Rückbildungskurs findet ebenfalls online statt. Es sind keine live Stunden, dafür hast du die Möglichkeit, Zeitpunkt, Länge und Ort deiner Übungseinheit selber zu bestimmen. Das ist besonders mit Baby sehr praktisch. Natürlich werden auch an den Onlinekurs angefangene Abos angerechnet.

01.01.21 - Lockdown auch für Yogastudios

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Festtage und seid gut ins 2021 gerutscht :-)

 

Der aktuelle Lockdown betrifft nun auch die Fitness- und Yogastudios. Bis sicher 22.01.01 können keine Stunden mehr im Studio stattfinden. Wie es danach weitergeht ist offen. Wir rechnen damit, dass der Lockdowen verlängert wird oder aber weiterhin nur in sehr kleinen Klassen unterrichtet werden kann.

 

Alle, die bereits ein Yogaabo für Schwangere haben, können mit diesem Abo auch die Onlineyogastunden für Schwangere besuchen. Wähle dann bei den Optionen einfach "ich besitze ein Abo" aus.

 

Der Rückbildungskurs findet ebenfalls online statt. Es sind keine live Stunden, dafür hast du die Möglichkeit, Zeitpunkt, Länge und Ort deiner Übungseinheit selber zu bestimmen. Das ist besonders mit Baby sehr praktisch. Natürlich werden auch an den Onlinekurs angefangene Abos angerechnet.

12.12.20 - wieder neue Bestimmungen des BAG

Die Yogakurse werden durch zwei Bestimmungen ab dem 11.12.20 - also per sofort - weiter eingeschränkt.

  • Yogastudios müssen um 19.00 Uhr schliessen - also keine Stunden mehr nach 19.00 Uhr.
  • Die max. Teilnehmerzahl liegt neu bei 4 Teilnehmerinnen

Diese Bestimmungen gelten voraussichtlich bis 22.01.21. Wir schauen nun individuell was mit den jeweiligen Stunden möglich ist und nehmen deshalb mit allen aktuellen Teilnehmerinnen direkt Kontakt auf.

 

Während der Weihnachtsferien vom 21. Dezember bis zum 3. Januar 21 finden keine Stunden statt. 

03.12.20 - NEU Rückbildungskurs ohne Baby

Immer wieder bekam ich die Rückmeldung, dass ihr gerne einen Rückbildungskurs ohne Baby haben möchtet. Tadaa, da ist er nun :-) Ich freue mich ab Januar am Montagabend einen Rückbildungskurs ohne Baby anbieten zu können. 

28.11.20 - Onlineyoga - Anpassung von Kurszeiten

Nach eurem Feedback haben wir die Kurszeiten für die Onlineyogastunden für Schwangere angepasst. Ab Dezember finden die Lektionen und regelmässig am Dienstag von 18.30 bis 19.30 Uhr und immer am ersten Sonntag im Monat von 10.00 bis 11.00 Uhr statt.

19.10.20 - Maskenpflicht

Seit heute gilt schweizweit eine Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Räumen. Darunter fallen auch die Eingangs- und Garderobenräume von Sportanlagen und Fitnesszentren. Yoga Schweiz empfiehlt den Kursteilnehmer/-innen und den Yogalehrenden das Tragen der Maske, bis sie auf der Matte sind. Das Schutzkonzept vom 22. Juni 2020 ist nach wie vor gültig und sieht keine Maskenpflicht während des Yogaunterrichts vor. Weiterhin gilt die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregel, das Führen von Präsenzlisten, die Schutzkonzepte, sowie eine symptomfreie Teilnahme am Yogakurs.

30.09.20 - Herbstferienprogramm

Nächste Woche starten bereits die Herbstferien. In der ersten Ferienwoche (5. bis 11.10) werden das Mama Fit Yoga von Nadja Krähenbühl und das Yoga für Schwangere von Biljana Zeolla unterrichtet. In der zweiten Ferienwoche finden keine Stunden im Studio statt. Wer aber nicht auf das Yoga für Schwangere verzichten möchte, darf sich gerne zur ersten Onlineyogalektion für Schwanger anmelden. Manuela freut sich über jede Teilnehmerin :-)

 

Geniess den Herbst...

29.09.20 - Onlineyogastunden für Schwangere

Am 16. Oktober startet Manuela Donati mit der ersten Lektion Onlineyoga für Schwangere. Ich freue mich, dass wir dieses Projekt so schnell umsetzen konnten und hoffe auch einen reibungslosen Start :-)

08.09.20 - Yogalehrerin gefunden :-)

Juhuu, ich habe bereits eine tolle Yogalehrerin gefunden. Sie wird Oktober beginnen den Yogakurs für Schwangere am Mittwoch Abend zu unterrichten. Hier erfährst du mehr über Melanie.

01.09.20 - Schwangere als Risikogruppe

Um dem Umstand gerecht zu werden, das Schwangere nun ebenfalls in die Risikogruppe fallen, werden die Yogakurse für Schwangere zur Zeit mit einer max. Teilnehmerzahl von 8 Frauen durchgeführt. Da es häufig zu sehr kurzfristigen Absagen kommt, wird der Kurs teilweise überbucht. Es kann also trotzdem mal vorkommen, dass 9 Frauen den Kurs besuchen. Kannst du ich im Moment nicht mehr in den Kurs eintragen, weil alle Plätze belegt sind? Dann setze dich bei e-abo unbedingt auf die Warteliste. Sollte es zu einer Absage kommen, wirst du über die Push-Benachrichtigung von e-abo informiert.

25.08.20 - Ich suche eine Yogalehrerin

Bist du (angehende) Yogalehrerin und würdest gerne regemässig Yoga für Schwangere in Uster unterrichten?

 

Ich suche für meine Yogastunde für Schwangere am Mittwoch von 20.00 bis 21.00 in Uster eine Yogalehrerin, die mich regelmässig vertritt und zwischenzeitlich die Stunde ganz übernimmt. Du unterrichtest in einem schönen Yogastudio eine kleine Gruppe von schwangeren Frauen. Faire Entlöhnung.

 

Melde dich gerne bei mir, wenn du interessiert bist und wir besprechen alles Weitere persönlich. Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme unter hallo@yoga-daniela.ch.

10.08.20 - Schwangere als Risikogruppe

Das BAG hat kürzlich schwangere Frauen in die Risikogruppe eingeteilt. Das Yoga für Schwangere findet weiterhin statt. Die Sicherheitsvorkehrungen gemäss Schutzkonzept von Yoga Schweiz werden weiterhin streng eingehalten. Halte den Abstand von 1.5 Metern wenn immer möglich ein, wasche regelmässig deine Hände, bringe dein eigenes Material mit und komme bereits umgezogen in den Unterricht - so schützt du dich am besten.

16.07.20 - Sommerferienprogramm

In den Sommerferien finden alle Yogakurse für Schwangere weiterhin statt, beim Mama Baby Yoga kommt es zu einem Ausfall am 3. August, da findet keine Lektion statt. An einigen Daten werde ich durch Nadja Krähenbühl, Biljana Zeolla und Manisha Braun vertreten. In e-abo werden dir die Stellvertretungen jeweils angezeigt. Du kannst natürlich weiterhin Probelektionen besuchen, Abos lösen und verlängern. Wende dich entweder direkt an die Stellvertretung oder an mich. Ich beantworte deine Mails auch in den Ferien :-)

 

Ich wünsche dir einen schönen Sommer...

25.06.20 - Die Massnahmen vom Bund werden weitgehend aufgehoben :-)

Yoga Schweiz teilt mit, dass die Massnahmen vom Bund betreffend den Einschränkungen der Teilnehmerzahl im Yoga so gut wie aufgehoben sind. Neu gilt, dass pro Person 4qm zur Verfügung stehen müssen. Das heisst für das All About You, dass wieder mit 12 Teilnehmern unterrichtet werden darf. Dies sind die neuen Empfehlungen von Yoga Schweiz:

  • Keine Umarmungen, kein Händeschütteln, sondern alternative Lösung wie Namaste, Hand auf dem Herzen usw.
  • Halten Sie wann immer möglich die 1,5-Meter-Distanz untereinander ein
  • Bitte reinigen Sie beim Eingang die Hände mit Desinfektionsmittel
  • Nehmen Sie, wenn möglich, Ihre eigene Yogamatte mit und legen Sie diese
  • nach den Vorgaben Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers hin
  • Nehmen Sie ein eigenes Tuch für die Yogamatte mit
  • Auch Personen aus Risikogruppen können am Yogakurs teilnehmen
  • Falls Sie Krankheitssymptome haben, bleiben Sie bitte zu Hause
  • Bitte kommen Sie, wenn möglich, bereits umgekleidet in die Yogastunde;
  • beachten Sie die Anweisungen Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers
  • Bitte verlassen Sie den Yogaraum direkt nach der Yogastunde unter Einhaltung der Abstandsregeln

Ich hoffe, dass wir dann bald nach der Stunde wieder zusammen Tee trinken dürfen :-)

04.06.20 - Die Yogagruppen werden grösser :-)

Wow, das ging nun doch schneller als erwartet. Die Stellungnahme der Schweizer Yogaverbände hat bereits Wirkung gezeigt. Die Flächenregel wurde angepasst, so dass im All About You ab 6. Juni zwar noch nicht mit der vollen Teilnehmerzahl, aber immerhin wieder mit 9 Teilnehmern unterrichtet werden darf. Weiterhin gilt: 

  • nur symptomfrei in die Yogalektion
  • Abstand halten
  • gründlich Hände waschen

02.06.20 - Leider keine Lockerung für Yogakurse

Die Lockerungsschritte per 6. Juni bringen leider nicht die erhofften Veränderungen für die Yogastudios. Weiterhin müssen pro Teilnehmer 10m2 zur Verfügung stehen und es muss mind. 2 Meter Abstand zwischen den Teilnehmern eingehalten werden können. Für das All About You bedeutet dies, dass weiterhin nur mit 4 Teilnehmern unterrichtet werden darf - vorerst. Die Schweizer Yogaverbände haben den Behörden gemeinsam eine Stellungnahme eingereicht, weil die Flächenregel im Hinblick auf die sonstigen Lockerungen als Unverhältnismässig erachtet werden und diese gebeten, die Regel anzupassen. Sobald es hierzu mehr gibt, werde ich euch wieder informieren.

24.05.20 - Veränderungen Kurse

Endlich einmal Nachrichten, die nichts mit Corona zu tun haben. Nach den Sommerferien wird der Mama Baby Rückbildungskurs ganz neu strukturiert und in verbesserter Form angeboten. Um den verschiedenen Stufen der Rückbildung gerecht zu werden, werden neu auch verschiedene Kurslevel angeboten. So ist nach 5 bis 10 Mal Mama Baby Yoga nicht einfach Schluss, sondern du trainierst auf dem nächsten Level weiter, bis zu wieder in alter Form bist. Die Rückbildung ist nämlich nach dem Rückbildungskurs nicht einfach abgeschlossen, sondern dauert mindestens ein Jahr lang. Mehr zur Rückbildung und weshalb diese so wichtig ist, findest du hier. Dies bedeutet leider auch, dass das Yoga für Schwangere am Montag Abend ab Juli (vorerst) nicht mehr angeboten wird.

06.05.20 - Kurse in Kleingruppen sind wieder möglich

Freudig informiere ich euch, dass der Bundesrat an der Medienkonferenz vom 29. April über weitere Lockerungsmassnahmen ab Montag, 11. Mai. 2020, informiert hat. Der Gruppenunterricht bis max. 5 Personen mit einem entsprechenden Schutzkonzept und unter Einhaltung der Hygieneregeln ist ab dem 11. Mai wieder möglich. Michèle und Adi, die Inhaber des Yogastudios All About You, haben anhand der Richtlinien von Yoga Schweiz ein Schutzkonzept ausgearbeitet. Dies bedeutet für die Teilnehmer Folgendes:

  • Im Eingangsbereich befindet sich Desinfektionsmittel, damit sich alle Personen vor dem Betreten der Räume die Hände desinfizieren können
  • Die Haupttüre wird vor und nach dem Kurs jeweils von mir geöffnet und geschlossen, so dass die Türklinke nicht berührt werden muss
  • Bitte Toiletten nur wenn unbedingt nötig benutzen
  • Bitte bringt eure eigenen Yogamatten und allenfalls weiteres Material wie Decken, Kissen oder Yogablock mit in den Unterricht
  • Bitte kommt nach Möglichkeit bereits umgezogen in den Unterricht, so dass auch im Eingangsbereich und in der Garderobe die Abstandsregeln eingehalten werden können
  • Aufgrund der Plätzverhältnisse, bitte das Yogastudio nacheinander betreten und verlassen - auch ausserhalb des Yogastudios sind die Abstandsregeln von 2m einzuhalten
  • Die Yogamatten im Studio so auslegen, dass die Abstandsregeln eingehalten werden (ich helfe euch gerne dabei)
  • Die Abgabe von Getränken, Tee oder Wasser ist leider nicht mehr erlaubt
  • Besonders gefährdete Personen werden geben die Vorgaben des BAG zu beachten und vom Yogaunterricht bis zur Entwarnung des BAG fernzubleiben
  • Teilnehmende mit Krankheitssymptomen und Allergien (wegen dem Niesen) werden ebenfalls angehalten, dem Unterricht fernzubleiben
  • Teilnehmende werden gebeten mit individuellen Fahrzeugen oder zu Fuss anzureisen. Öffentliche Verkehrsmittel sollen nach Möglichkeit vermieden werden.

Hast du Fragen dazu? Dann melde dich gerne bei mir. 

20.03.20 - brauchst du Hilfe beim Training?

Ich arbeite fleissig an der Umsetzung von Videos für eure Yogalektionen. Da dies für mich alles Neuland ist und ich mit Kinderbetreuung gefordert bin, bitte ich euch um etwas Geduld. Ich hoffe, das bereits nächste Woche das erste Video auf dieser Webseite veröffentlicht werden kann. Falls du Fragen zu Training, zur Rückbildung, Beckenboden usw. hast, darfst du dich jederzeit bei mir melden. Private Beckenbodenkurse oder auch den Einführungskurs zum Mama Baby Yoga kann ich aktuell gut über Skype anbieten.

16.03.20 - Alle Kurse abgesagt

Aufgrund des Bundesratsentscheids und natürlich auch angesichts der aktuellen Lage finden im Moment (bis sicher 19. April) keine Kurse mehr statt. Ich bemühe mich darum, eine virtuelle Lösung für meine Abonnenten und auch alle anderen Interessierten zu finden. Falls du schon Abonnent bist, wirst du von mir per Mail informiert. Solange keine Kurse angeboten werden, steht natürlich auch dein Abo still, bzw. wird um den entsprechenden Zeitraum verlängert. Ich hoffe, euch alle bald wieder gesund und munter im Yogastudio anzutreffen.

13.03.20 - Durchführung der Kurse

Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus berücksichtige ich die Empfehlung von Yoga Schweiz und die Informationen des Bundesamt für Gesundheit. Schwangere haben kein höheres Risiko als andere Personen mit der gleichen gesundheitlichen Verfassung. Ebenso gehören Kinder nicht in die Risikogruppe und weisen sogar einen sehr milden Krankheitsverlauf auf. Da die regelmässigen Yogastunden für viele Teilnehmenden eine wichtige Quelle der Entspannung und damit auch Aufrechterhaltung der Gesundheit darstellt, finden die Kurse aktuell weiterhin statt. Ich bitte die Teilnehmen sich an folgende Regeln zu halten:

 

  • Bitte komme nur in den Kurs, wenn du dich gesund fühlst
  • Wasch dir bitte beim Ankommen in den Yogaraum die Hände (ca. 20 bis 30sec.)
  • Kein Händeschütteln oder Umarmungen
  • Halte soviel Abstand zu den anderen Teilnehmenden wie möglich
  • Nimm deine eigene Yogamatte, ein Yogatuch oder ein grosses Handtuch mit in die Stunde
  • Lass deine Kinder, während du im Yoga bist, nicht durch Risikogruppen wie bspw. Grosseltern betreuen

 

Diese Massnahmen sollen dazu dienen, dass sich das Corona-Virus nicht all zu rasch ausbreitet und damit Risikogruppen geschützt und das Gesundheitssystem entlastet werden kann. Vielen Dank für dein Verständnis. 

 

Sollte es dir aufgrund dieser Situation nicht möglich sein, dein Abo in der vorgesehenen Zeit aufzubrauchen, nimm bitte mit mir Kontakt auf. Selbstverständlich bin ich bereit, dein Abo entsprechend zu verlängern.